Niederlande – England: Prognose & Tipp der KI zum EM Halbfinale

Niederlande - England Prognose & Tipp der KI EM 2024
Redaktion Onlinewettentest

Onlinewettentest – Redaktion

Stand: Juli 8, 2024

Das Halbfinale der EM 2024 zwischen den Niederlanden und England wird am 10. Juli 2024 in Dortmund ausgetragen. Beide Teams haben beeindruckende Leistungen gezeigt und kämpfen nun um den Einzug ins Finale. Hier ist eine detaillierte Prognose und Analyse dieses spannenden Duells.

Prognose Niederlande

Stil und Philosophie:

  • Die Niederlande setzt auf eine offensive Spielweise mit technisch versierten Spielern wie Virgil van Dijk, Cody Gakpo und Xavi Simons. Das Team von Trainer Ronald Koeman hat in der Gruppenphase einige Herausforderungen gemeistert und im Viertelfinale die Türkei mit 2:1 besiegt.
  • Die Mannschaft hat eine starke Defensive, angeführt von Virgil van Dijk, und ein kreatives Mittelfeld mit Spielern wie Georginio Wijnaldum und Teun Koopmeiners​

Schlüsselspieler:

  • Virgil van Dijk: Seine Führung und Abwehrqualitäten sind entscheidend.
  • Cody Gakpo: Ein wichtiger Akteur in der Offensive, der für Torgefahr sorgt.
  • Xavi Simons: Ein aufstrebendes Talent, das im Mittelfeld für Kreativität sorgt.

Keine Lust dein Wettkonto zu verifizieren und lieber anonym tippen? Finde hier seriöse Wettanbieter ohne Verifizierung!

Prognose England

Stil und Philosophie:

  • England hat einen starken Kader mit erfahrenen Spielern und jungen Talenten. Trotz durchwachsener Leistungen in der Gruppenphase haben sie im Achtelfinale die Slowakei in der Verlängerung besiegt und im Viertelfinale die Schweiz im Elfmeterschießen ausgeschaltet.
  • England setzt auf eine solide Defensivleistung und schnelle Konterangriffe, unterstützt von Spielern wie Harry Kane und Phil Foden

Schlüsselspieler:

  • Harry Kane: Ein erfahrener Stürmer, der für seine Torgefährlichkeit bekannt ist.
  • Phil Foden: Ein kreativer Mittelfeldspieler, der Chancen kreieren kann.
  • Declan Rice: Ein wichtiger Akteur im defensiven Mittelfeld, der für Stabilität sorgt.

Schlüssel zum Spiel

Das Spiel wird voraussichtlich durch taktische Disziplin und individuelle Klasse entschieden. Die Niederlande wird versuchen, das Spiel durch Ballbesitz und kreative Angriffe zu dominieren, während England auf schnelle Konter und eine starke Defensive setzt. Die Fähigkeit beider Teams, in entscheidenden Momenten zu glänzen, wird den Ausgang des Spiels maßgeblich beeinflussen.

Direkte Duelle und Form

  • Vergangene Begegnungen: Die letzten fünf direkten Duelle endeten zweimal unentschieden, was auf ein ausgeglichenes Kräfteverhältnis hinweist. Die Niederlande und England haben jeweils zwei Siege und ein Unentschieden verzeichnet. Dies zeigt, dass beide Teams in der Vergangenheit auf Augenhöhe waren.
  • Aktuelle Form: Die Niederlande hat sich nach einem holprigen Start in der Gruppenphase gesteigert und überzeugende Leistungen in der K.o.-Phase gezeigt. England hat trotz durchwachsener Spiele ebenfalls ihre Qualitäten gezeigt und sich durchgesetzt.

Prognose der KI und Gewinnwahrscheinlichkeiten

Die Prognosen und Expertenmeinungen sehen ein ausgeglichenes Spiel, das möglicherweise in die Verlängerung gehen könnte. Die Gewinnwahrscheinlichkeiten sind nahezu gleich verteilt, mit leichten Vorteilen für England aufgrund ihrer defensiven Stabilität und ihrer Fähigkeit, enge Spiele zu gewinnen. Die Wahrscheinlichkeit für einen Sieg Englands liegt bei etwa 52%, während die Niederlande eine Chance von 48% zugeschrieben wird.

Endergebnisprognose: England 2:1 Niederlande (nach Verlängerung)

Diese Prognose basiert auf der Analyse der individuellen Spielerqualitäten, der bisherigen Leistungen und der taktischen Ausrichtungen beider Teams. Englands Defensive und die individuelle Klasse von Spielern wie Kane und Foden könnten den Unterschied machen, obwohl die Niederlande stark dagegenhalten werden.