3. Liga Aufsteiger Wetten | Favoriten & Quoten

Redaktion Onlinewettentest

Onlinewettentest – Redaktion

Stand: Juli 3, 2023

In der vergangenen Saison gelang drei Teams der Aufstieg aus der 3. Liga in die 2. Bundesliga, da der SV Wehen Wiesbaden das Team von Arminia Bielefeld in der Relegation besiegte. Bei uns erfahrt ihr, wer die diesjährigen Favoriten auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga sind und bei welchen Wettanbietern ihr eure 3. Liga Aufsteiger Wetten platzieren könnt

[toc]

3. Liga Aufsteiger: Favoriten & Quoten

In der vergangenen Saison haben mit dem SV Elversberg, dem VfL Osnabrück und dem SV Wehen Wiesbaden drei Vereine den Aufstieg in die 2. Bundesliga geschafft, die man zu Saisonbeginn nicht unbedingt auf dem Zettel hatte. In der kommenden Saison sind viele Vereine mit großem Namen in der 3. Liga vertreten und haben den Aufstieg im Visier. Wir haben uns die Top-Kandidaten genauer angeschaut und verraten euch, welche Teams ihr bei euren 3. Liga Aufsteiger Wetten im Auge behalten solltet.

3. Liga Aufsteiger Quoten 2023/2024

!- View nicht gefunden ->

Der Top Favorit: Dynamo Dresden

Dynamo Dresden wird von vielen Fußballexperten und Fans gleichermaßen als einer der Top-Favoriten für den Aufstieg in die 2. Bundesliga gehandelt. Die vergangene Saison beendete das Team auf Tabellenplatz sechs mit einem Punkt Abstand zum Relegationsplatz. Scheiterte man demnach letzte Saison denkbar knapp am Aufstieg, so soll es in der neuen Saison mit der Rückkehr in die 2. Bundesliga klappen.

Um dieses Vorhaben umzusetzen, wurde unter anderem mit Linksaußen Lucas Cueto ein Spieler verpflichtet, der seine Qualitäten bereits eine Liga höher beim Karlsruher SC nachgewiesen hat. Ein weiterer, torgefährlicher Stürmer soll zusätzlich noch verpflichtet werden. Der Kader von Dynamo ist definitiv einer der vielversprechendsten und besten der Liga, so dass wir in Dresden den Top-Favoriten für den 3. Liga Aufstieg sehen.

Der Geheimfavorit: 1.FC Saarbrücken

Vergangene Saison belegte die Mannschaft aus Saarbrücken den fünften Platz in der Abschlusstabelle. Bis zum letzten Spieltag war das Team im Aufstiegsrennen dabei, musste sich letztendlich aber geschlagen geben. In der kommenden Saison soll ein neuer Anlauf genommen werden. Die Chancen für Saarbrücken, wenigstens den Relegationsplatz zu erreichen, stehen nicht schlecht.

Ein Vorteil gegenüber der Konkurrenz ist, dass der Kader der vergangenen Saison grundsätzlich bestehen bleibt. Zusätzlich wird er durch punktuelle Veränderungen verstärkt. Aus der 2. Bundesliga vom 1.FC Magdeburg kommt Mittelstürmer Kai Brünker nach Saarbrücken. Auch Torhüter Tim Schreiber aus dem Nachwuchs von RB Leipzig schließt sich dem Verein leihweise an. Mit dem Grundgerüst der letzten Saison und den genannten Verstärkungen, wird Saarbrücken in der bevorstehenden Saison voraussichtlich im Kampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga mitmischen.

Die Absteiger aus der 2. Bundesliga

Das Rennen um die Aufstiegsplätze verspricht in dieser Saison noch mehr Spannung, als bereits in der nervenaufreibenden letzten Spielzeit. Denn mit den Absteigern aus der 2. Bundesliga sind nächste Saison weitere hochkarätige Teams in der 3. Liga zu finden.

Generell sind die Absteiger Arminia Bielefeld, Jahn Regensburg und der SV Sandhausen automatisch Favoriten für den Wiederaufstieg. Da die Mannschaften sich jedoch komplett neu aufstellen müssen und etliche Leistungsträger die Vereine verlassen, ist es schwer eine 3. Liga Prognose für diese Teams abzugeben.

Die besten Chancen eine Rolle im Aufstiegsrennen zu spielen, hat der SV Sandhausen. Der Verein hat auf den Abstieg mit einigen Verpflichtungen von Spielern aus der 2. Bundesliga reagiert, so dass die Qualität höher ist als bei den Ligakonkurrenten. Unter anderem verstärkt Torjäger Rouwen Hennings die Offensive der Sandhäuser. Mit Torhüter Daniel Klein konnte ein Torwarttalent vom Bundesligisten FC Augsburg leihweise verpflichtet werden.

3. Liga Meister Quoten

In der abgelaufenen Spielzeit gewann der SV Elversberg souverän den Meistertitel der 3. Liga und stieg in die 2. Bundesliga auf. Wer kann sich den Titel 2023/2024 sichern?

!- View nicht gefunden ->

Top-Favoriten auf die 3. Liga Meisterschaft

Einen großen Favoriten auf die 3. Liga Meisterschaft sehen sowohl die Buchmacher, als auch wir, in Dynamo Dresden. Die Mannschaft verpasste in der vergangenen Saison knapp den Relegationsplatz und strebt den Aufstieg in die 2. Bundesliga an. Im laufenden Transferfenster wurde der Kader bereits verstärkt und so stehen die Chancen gut, dass Dresden 3. Liga Meister wird. Auch bei den Wettanbietern ist Dynamo Dresden Top-Favorit auf die 3. Liga Meisterschaft.

Bei welchem Anbieter kann ich auf die 3. Liga wetten?

Alle etablierten Wettanbieter in Deutschland bieten 3. Liga Aufsteiger Wetten in ihrem Programm an. Sowohl Langzeitwetten auf die Aufsteiger in die 2. Bundesliga, Spieltagswetten für das anstehende Wochenende, als auch Saisonwetten auf die Absteiger der 3. Liga sind im Portfolio der Anbieter zu finden. Sollte dir das an Langzeitwetten noch nicht ausreichen, kannst du auch auf die 2. Bundesliga Absteiger wetten>.

Die besten Wettanbieter für 3. Liga Aufsteiger Wetten

Unserer Meinung und Erfahrung nach ist 1bet einer der besten Online-Buchmacher für Fußballwetten. Der Wettanbieter hat neben allen gängigen Wettmärkten auch ein großes Angebot an Langzeit- und Saisonwetten für die deutschen Fußballligen im Repertoire. Zusätzlich kann bei dem Anbieter auch auf weniger populäre Sportarten, wie Lacrosse und Netball, gewettet werden. Eine komplette Auflistung der besten Wettanbieter für Fußballwetten > findest du auf einer separaten Seite. Auch bei den anderen Fußballwettanbietern können Wetten auf Spiele und Saisonplatzierungen in der 3. Liga abgegeben werden. Dort erhaltet ihr ebenfalls gute Quoten und ein breites Spektrum an Wettoptionen. Letztendlich liegt die Entscheidung bei dir welchem Wettanbieter du deine 3. Liga Aufsteiger Wetten anvertraust.