Die UFC 294 verspricht, eines der aufregendsten und am meisten erwarteten MMA-Events des Jahres 2023 zu sein. Das Highlight des Abends wird zweifellos der mit Spannung erwartete Rückkampf zwischen dem aktuellen Leichtgewichts-Champion Islam Makhachev und dem Federgewichts-Champion Alexander Volkanovski sein.

Dieser Rückkampf folgt auf ihren epischen Kampf im Februar bei UFC 284 in Perth, Australien, bei dem Makhachev „The Great“ via einstimmigem Beschluss besiegte. Im folgenden Artikel findest du alle notwendigen Informationen über Wettquoten und Prognosen, damit du das Event in vollen Zügen genießen kannst. Bleib dran, um alle wichtigen Details zu erfahren!

Vorschau auf die UFC 294: Makhachev vs. Volkanovski


Die vorherige Begegnung zwischen Makhachev und Volkanovski versetzte die Zuschauer in Staunen, als sich das Duo in einem mitreißenden Duell gegenüberstand. Dies geschah vor einem begeisterten Publikum in Australien, das ihren Landsmann bei der ersten UFC-Veranstaltung im Land seit Oktober 2019 enthusiastisch unterstützte.

Makhachev verteidigte seinen Titel mit Erfolg, aber es gab Diskussionen darüber, ob Volkanovski an diesem Abend genug getan hatte, um den Status eines Doppel-Champions zu verdienen. Nach dem Kampf tauschten die beiden Champions höfliche Gesten aus, und Volkanovski äußerte seinen Wunsch nach einer Revanche, sogar mit der Erwähnung, dass er gerne erneut in Abu Dhabi gegen Makhachev kämpfen würde. Jetzt ist sein Wünsch wahr geworden

Die UFC 294 wird jedoch noch weitere hochkarätige Kämpfe bieten, darunter ein spektakuläres Mittelgewichts-Duell zwischen dem Nigerianer Kamaru Usman und Khamzat Chimaev. Usman ist ein erfahrener Kämpfer mit einem Kampfbilanz von 20-3-0, während Chimaev in 12 Kämpfen ungeschlagen ist und zuletzt einen beeindruckenden Sieg gegen Kevin Holland einfuhr.

Die UFC 294 verspricht den Fans eine unvergessliche Nacht voller spannender Begegnungen und überraschender Wendungen. Wird Makhachev unbesiegter Champion bleiben oder wird es Volkanovski gelingen, einen zweiten Titel für sich zu gewinnen?

Bei welchem Bookie kannst du auf die UFC 294 wetten?


Liebhaber des MMA und der UFC können sich auf ein aufregendes Ereignis freuen, denn UFC 294 steht vor der Tür und bietet spannende Kämpfe. Die gute Nachricht ist, dass es immer noch eine Vielzahl von Möglichkeiten gibt, um auf diese mitreißenden UFC-Veranstaltungen zu wetten.

Leider mussten die in Deutschland lizenzierten Buchmacher aufgrund des Glücksspielstaatsvertrags im Jahr 2021 vorübergehend ihre MMA-Wetten aus ihrem Angebot entfernen. Das hat jedoch die Leidenschaft für MMA bzw. UFC-Wetten nicht gedämpft, da es weiterhin erstklassige Alternativen gibt. Seriöse Buchmacher für MMA Wetten in Deutschland, hauptsächlich aus Malta und Curacao, stehen zur Verfügung, um die Bedürfnisse der Wettfans zu erfüllen.

Playzilla
97/100
1bet
95/100
Excitewin
94/100
30Bet
93/100
Dreambet
92/100

Zu den Top-Buchmachern, die über eine Lizenz verfügen und Wettquoten für den Kampf zwischen Makhachev und Volkanovski bieten, gehören 1Bet, Playzilla, ExciteWin und Dreambet.

UFC 294 Wettquoten für Makhachev vs. Volkanovski


Die Wettquoten für den heiß ersehnten Rückkampf zwischen Islam Makhachev und Charles Oliveira bei UFC 294 sind eingetroffen, und sie versprechen eine spannende Nacht für MMA-Fans. Bei 1Bet stehen die Quoten bei 1.34 für den Sieg von Makhachev und 3.20 für Volkanovski. Wer lieber bei Olympusbet wetten möchtet, wird Quoten von 1.35 für Makhachev und 3.21 für Volkanovski finden.

Die Quoten spiegeln die Einschätzungen der Buchmacher wider und deuten darauf hin, dass Makhachev als klarer Favorit in den Kampf geht. Schließlich hat der Russe Volkanovski in der Vergangenheit schon besiegt.

Doch wie wir im MMA wissen, kann in einem Augenblick alles passieren. Ein entscheidender Moment im Oktagon kann die Dynamik des Kampfes komplett verändern und Volkanovski, der schon einen Titel trägt, den Vorsprung geben. Es bleibt also spannend, wie sich der Kampf zwischen diesen beiden Top-Kämpfern entwickeln wird.

Quoten Makhachev

Markt1BetPlayzilla
Siegwette1.371.40
KO, TKO 5.505.00
Submission4.03.66
Unentschieden55.026.0
Sieg Runde 18.506.50
Nach Punkten2.602.80
KO oder Submission2.502.10

Quoten Volkanovski

Markt1BetPlayzilla
Siegwette3.063.00
KO, TKO 6.05.5
Submission23.026.0
Unentschieden55.026.0
Sieg Runde 119.015.0
Nach Punkten6.506.00
KO oder Submission5.254.20

Makhachev vs. Volkanovsi: Wetten & Prognose


Die Vorfreude auf das Rematch zwischen Islam Makhachev und Alexander Volkanovski bei UFC 294 ist spürbar. Dieses Aufeinandertreffen verspricht eines der aufregendsten Ereignisse des Jahres zu werden. In ihrem ersten Duell bei UFC 284 überraschte Makhachev die MMA-Welt, als er Volkanovski dominierte und den Leichtgewichtstitel mit seinem Sieg nach fünf Runden behielt.

Nun, 8 Monate später, stehen diese beiden talentierten Kämpfer bereit, erneut anzutreten, in dem, was sich als epische Revanche abzeichnet.

Der amtierende Champion Makhachev ist bekannt für seinen dominanten und technischen Kampfstil. Mit einer beeindruckenden Bilanz von 24 Siegen und nur einer Niederlage hat Makhachev sich als einer der vielseitigsten Kämpfer in der Leichtgewicht-Division erwiesen.

Seine Fähigkeit, das Octagon zu kontrollieren, Distanz zu wahren und die Schwächen seiner Gegner auszunutzen, macht ihn zu einem gefährlichen Champion. In seiner letzten Titelverteidigung gegen Alexander Volkanovski selbst zeigte Makhachev seine Vielseitigkeit, als er in einem intensiven und umkämpften Kampf einstimmig nach Punkten gewann.

Auf der anderen Seite hat Alexander Volkanowski im Octagon seine Gefährlichkeit unter Beweis gestellt. Mit einer Bilanz von 22 Siegen und 2 Niederlagen hat er sich als Top-Kämpfer etabliert. Obwohl er in UFC 284 in einem intensiven Fünf-Runden-Kampf gegen Islam Makhachev verlor, verteidigte er bei UFC 290 seinen Federgewichtstitel erfolgreich, indem er Yair Rodriguez in der dritten Runde durch Schläge stoppte.

Sein vielseitiger Kampfstil zeigt beeindruckende Tko-Fähigkeiten, ist aber auch in Submission-Techniken ein erfahrener Kämpfer. Als unbesiegte Federgewichts-Champion bleibt Volkanowski eine ständige Bedrohung für seine Gegner im Octagon.

Für das kommende Rematch wird erwartet, dass Makhachev seinen charakteristischen Konterstil einsetzt und gleichzeitig neue Werkzeuge in sein Arsenal aufnimmt, wie beispielsweise high kicks, um Volkanovski auf Distanz zu halten. Seinerseits könnte Volkanovski seine Fähigkeiten im Muay Thai einsetzen, die Distanz kontrollieren und seinen dominierenden Standkampf nutzen, um Makhachev zu schwächen.

Die Prognosen deuten auf einen Sieg von Makhachev hin, jedoch wird er diesmal härter kämpfen müssen als im ersten Aufeinandertreffen. Trotz des Vorteils, den die Wettanbieter Makhachev einräumen, verspricht dieses Rematch viel wettbewerbsfähiger und taktischer zu sein als ihr erstes Aufeinandertreffen.

Bonus für Neukunden

100 % bis zu 100 €

Islam Makhachev

In der Welt des MMA gibt es einen Namen, der immer mehr an Bedeutung gewinnt – Islam Makhachev. Dieser russische Kämpfer hat die Leichtgewicht-Division der UFC im Sturm erobert und zeigt, dass er das Zeug zum Champion hat.

Seine MMA-Reise begann im Jahr 2010, und seitdem hat er sich zu einem wahren Meister seines Fachs entwickelt. Mit einer beeindruckenden Bilanz von 24 Siegen und nur einer Niederlage ist er zweifellos einer der besten Leichtgewichtskämpfer weltweit.

Aber was macht Makhachev so besonders? Es ist sein vielseitiger Kampfstil. Er beherrscht nicht nur das Schlagen, sondern ist auch ein Experte für Bodenkampftechniken. Mit vier Knockouts und sage und schreibe elf Siegen durch Submission, darunter Dreieck, Rear-Naked Choke, Armbar, Arm Triangle und Kimura, kann er in jeder Situation zuschlagen.

Was Makhachev jedoch wirklich auszeichnet, ist seine beeindruckende Serie von 12 aufeinanderfolgenden Siegen. Dies ist ein Beweis für seine Konstanz und seine Fähigkeit, sich gegenüber seinen Gegnern durchzusetzen.

Trainiert wurde Makhachev von niemand Geringerem als Abdulmanap Nurmagomedov, dem Vater des ehemaligen UFC-Champions Khabib Nurmagomedov, der Makhachev auch trainiert hat. Mit dieser erstklassigen Ausbildung hat sich sein Kampfstil immens verfeinert.

Mit 31 Jahren und einer Körpergröße von 1,78 Metern ist Makhachev ein vielseitiger Kämpfer, der in der Leichtgewicht-Division für Furore sorgt. Sein unermüdlicher Einsatz und seine Entschlossenheit machen ihn zu einem aufstrebenden Star in der MMA-Welt.

Es wird erwartet, dass Makhachev in seinem kommenden Kampf gegen Alexander Makhachev erneut seine Überlegenheit beweisen wird. Dank seiner beeindruckenden Erfolgsbilanz und seiner herausragenden Kampffähigkeiten ist er der klare Favorit für diese Begegnung. Die Fans können es kaum erwarten, zu sehen, wie dieser aufstrebende Champion seine Dominanz fortsetzt.

Alexander Volkanovski

Alexander Volkanovski, gebürtiger Australier, hat mit 26-2-0 eine ebenso beeindruckende Bilanz wie Makhachev. Hinzu kommt, dass er 13 seiner Kämpfe durch K.O. gewonnen hat.

Alexander Volkanovski ist der erfolgreichste MMA-Kämpfer in der Geschichte des Sports seines Landes und könnte der erfolgreichste Kämpfer im gesamten Kampfsport werden, wenn es ihm gelingt, auch den Leichtgewichts-Titel für sich zu erobern.

Die australische MMA-Legende hat seinen Titel als Champion im Federgewicht gegen Riesen wie Jose Aldo und Max Holloway verteidigt. Alexander „The Great“ Volkanovski hat im Juli 2022 zum dritten Mal gegen Max Holloway gewonnen.

Der 33-jährige Australier war vor seinem UFC-Debüt im Jahr 2016 gegen Jon Tuck Champion bei Pacific Extreme Combat und Australian Fighting Championship. Seitdem ist Volkanovski unaufhaltsam und unbesiegt. Der Kämpfer hat Erfahrung in mehreren Kampfstilen, darunter Muay Thai und Kickboxen.

Bonus für Neukunden

100 % bis zu 100 €

UFC 294 Fight Card und Uhrzeit Deutschland


Die UFC 294 Fight Card und Uhrzeit für Deutschland sind festgelegt! Dieses mit Spannung erwartete Event wird am Samstag, den 21. Oktober 2023, in der beeindruckenden Etihad Arena auf Yas Island, Yas West, Vereinigte Arabische Emirate, stattfinden. Die Hauptkämpfe werden LIVE ab 20:00 Uhr Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) übertragen.

Fightcard des Events 

Main Card

  • Islam Makhachev vs. Alexander Volkanovski – Leichtgewicht Title Bout
  • Khamzat Chimaev vs. Kamaru Usman – Mittelgewicht Bout
  • Magomed Ankalaev vs. Johnny Walker – Halbschwergewicht Bout
  • Ikram Aliskerov vs. Warlley Alves – Mittelgewicht Bout
  • Said Nurmagomedov vs. Muin Gafurov – Bantamgewicht Bout

Prelims 

  • Tim Elliot vs. Muhammad Mokaev – Fliegengewicht Bout
  • Mohammad Yahya vs. Trevor Peek – Leichtgewicht Bout
  • David Basharat vs. Victor Henry – Bantamgewicht Bout
  • Abu Azaitar vs. Sedriques Dumas – Mittelgewicht Bout
  • Mike Breeden vs. Anshul Jubli – Leichtgewicht Bout
  • Nathaniel Wood vs. Muhammad Naimov – Federgewicht Bout
  • Viktoriia Dudakova vs. Jinh Yu Frey – Strohhalm für Frauen Bout
  • Shara Magomedov vs. Bruno Silva – Mittelgewicht Bout