Die nächste UFC Fight Night verspricht einen Abend voller Spannung und Adrenalin. Dieses Mal findet die Veranstaltung am Sonntag, den 3. Dezember, im Moody Center in Austin, USA, statt, und zwar mit dem Hauptkampf zwischen Beneil Dariush und Arman Tsarukyan. Beide Fighter werden um die Chance kämpfen, in der Rangliste der Leichtgewichte aufzusteigen, aber das ist nicht der einzige Grund, warum sie einen Sieg brauchen.

Vorschau auf Dariush vs. Tsarukyan


Das Moody Center in Austin, Texas, wird Schauplatz des Hauptkampfes zwischen Beneil Dariush und Arman Tsarukyan sein. Dariush, der derzeit auf Platz 4 der Leichtgewichtsrangliste steht, braucht einen Sieg, um sich von seiner Niederlage gegen den ehemaligen Champion Charles Oliveira bei UFC 289 zu erholen, während Tsarukyan, aktueller #8, nach zwei Siegen gegen Ismagulov und Silva seinen dritten in Folge erzielen will, was ihn näher an eine Titelchance bringen würde.

Doch das ist nur der Anfang des Abends, denn Bobby Green wird auch gegen Jalin Turner antreten, ebenfalls im Leichtgewicht. Außerdem stehen ein Kampf zwischen Rob Font und Deiveson Figueiredo im Bantamgewicht sowie Sean Brady und Kelvin Gastelum im Weltergewicht auf dem Programm.

Wenn du auf diese oder andere von den Prelims für den Abend wetten möchtest, musst du nur weiterlesen.

Bei welchem Buchmacher kannst du auf Dariush vs. Tsarukyan wetten?


Liebhaber von MMA und UFC haben die spannende Chance, bei verschiedenen Wettanbietern ihre Wetten auf das adrenalingeladene UFC Dariush vs. Tsarukyan-Event zu platzieren. Aufgrund des Glücksspielstaatsvertrags (GlüStV), der 2021 in Aktion trat, mussten die in Deutschland lizenzierten Buchmacher vorübergehend ihre MMA-Wetten vom Tisch nehmen.

Playzilla
97/100
Excitewin
95/100
1bet
94/100
Verde
93/100
Dreambet
92/100

Für diejenigen, die jedoch nicht bereit sind, ihre Leidenschaft für MMA und UFC-Wetten zu begraben, gibt es immer noch Rettungsanker. Seriöse Wettanbieter mit internationalen Lizenzen, vor allem aus den sonnigen Gefilden von Malta und Curacao, stehen immer noch bereit.

Zu den Top-Buchmachern mit einem reichhaltigen Angebot an Sportwetten und Lizenz aus Malta und Gibraltar gehören 1Bet, Ivibet, Playzilla und Olympusbet. Wenn du also nach weiteren Optionen für UFC-Wetten in Deutschland fahndest, brauchst du nur weiterzulesen.

Wettquoten für UFC Fight Night: Dariush vs. Tsarukyan


Die bevorstehende UFC Fight Night: Dariush vs. Tsarukyan verspricht eine fesselnde Auseinandersetzung, und die Wettanbieter haben bereits ihre Quoten für einen potenziellen Triumph der beiden Kämpfer festgelegt:

  • Bei 1bet stehen die Quoten für Dariush bei 3.10, während Tsarukyan eine Quote von 1.36 hat.
  • Ebenso bietet Ivibet vergleichbare Quoten an, mit 3.0 für Dariush und 1.34 für Tsarukyan.
  • Olympusbet schließt sich an mit 3.12 für Dariush und 1.37 für Tsarukyan.

Die Quoten deuten darauf hin, dass Tsarukyan als Favorit in den Kampf geht, aber wie im Mixed Martial Arts üblich, sind Überraschungen nie ausgeschlossen. Die Spannung steigt, und die Zuschauer dürfen sich auf eine packende Nacht freuen, in der Dariush und Tsarukyan im Käfig alles geben, um ihre Ansprüche auf den Sieg in der Leichtgewichtsklasse zu untermauern.

Dariush vs. Tsarukyan: Wetten & Prognose


Der Leichtgewichtskampf zwischen dem iranisch-amerikanischen Beneil Dariush und dem Armenier Arman Tsarukyan steht nur noch wenige Tage bevor. Bei den wichtigsten Buchmachern tendieren die Quoten stark zu einem Sieg des Armeniers, obwohl er in der UFC-Rangliste niedriger eingestuft ist.

Nach dem Kampf Dariush-Oliveira bei UFC 289, in dem der ehemalige Champion Dariush kurz vor Ende der ersten Runde durch TKO besiegte, haben die Erwartungen an Dariush jedoch einen Dämpfer erhalten.

Man sollte jedoch nicht vergessen, dass Dariush (22-5-1) vor seinem Fight gegen Oliveira eine Siegesserie von acht Kämpfen hinter sich hatte, in denen er erfahrene Gegner wie Tony Ferguson und Mateusz Gamrot besiegt hatte. Somit bleibt Dariush einer der gefährlichsten und Kämpfer in seiner Gewichtsklasse.

Auf der anderen Seite ist der Herausforderer von Dariush ein Kämpfer mit einer recht langen UFC-Karriere (20-3-0) für seine knapp 26 Jahre, was ihm ebenfalls einen deutlichen Vorteil gegenüber Dariush verschafft, der mittlerweile schon 34 Jahre alt ist.

Tsarukyan hat Ende 2022 Damir Ismagulov und Joaquim Silva durch TKO mit einem Hagel von harten Schlägen besiegt, nachdem er ihn am Boden unterworfen hatte. In seinen letzten Kämpfen wirkte Tsarukyan sehr aggressiv und fest entschlossen, die Rangliste zu durchbrechen und den Titel in der Leichtgewichtsklasse zu gewinnen.

Nach der Analyse des Hockeyweb-Teams ist Tsarukyan aufgrund seiner taktischen Fähigkeiten am Boden und seiner kraftvollen hohen Kicks leicht im Vorteil gegenüber Dariush, auch wenn man den Altersunterschied zwischen den beiden Kämpfern berücksichtigt. Dariushs Erfahrung und Kraft während seiner UFC-Karriere machen ihn allerdings zu einem erfahrenen Kämpfer, der vielleicht besser als der Armenier weiß, wie man den richtigen Angriff zum richtigen Zeitpunkt setzt.

Obwohl Tsarukyan also die etwas besseren Chancen auf einen Sieg hat, kann am 3. Dezember im Moody Center alles passieren. Was auch immer passiert, man kann einen sehenswerten Kampf erwarten.

100 % bis zu 100 €

Beneil Dariush

Beneil Dariush, ein aktiver Kämpfer mit iranischen Wurzeln, hat sich einen festen Platz im MMA etabliert. Im Alter von 34 Jahren trainiert er bei Kings MMA in Huntington Beach, Kalifornien, und wird für seine vielseitigen Fähigkeiten im Käfig geschätzt.

Mit einem beeindruckenden Kampfrekord seit seinem Profi-Debüt im Jahr 2009 hat Dariush acht Siege durch Aufgabe (darunter 1 Arm-Dreieck, 5 Rear Naked Chokes, 1 Armhebel, 1 Dreieck-Armhebel) und fünf durch Knockout erreicht. Eindrucksvoll ist auch, dass er in 13 seiner letzten 21 Siege den Kampf vorzeitig beendet hat.

In seinem jüngsten Kampf bei UFC 289 sah sich Dariush einer Herausforderung gegen Charles Oliveira gegenüber und wurde in der ersten Runde nach 4 Minuten und 10 Sekunden durch Schläge gestoppt. Dieser Rückschlag folgte jedoch auf einen beeindruckenden Sieg bei UFC 280, wo Dariush in einem dreirundigen einstimmigen Punktsieg gegen Mateusz Gamrot triumphierte.

Der Sieg über Gamrot war sein achter Sieg in Folge und machte ihn zu einem der am längsten ungeschlagenen Kämpfer in der Geschichte der UFC-Leichtgewichtsklasse. Trotz seiner jüngsten Niederlage gegen Oliveira ist Dariush bereit, gegen Tsarukyan anzutreten und der Welt zu zeigen, dass er den Gürtel des Leichtgewichtschampions erobern kann.

100 % bis zu 100 €

Arman Tsarukyan

Arman „Ahalkalakets“ Tsarukyan ist eine eindrucksvolle Kraft im MMA mit einem beeindruckenden Kampfrekord von 20 Siegen, 3 Niederlagen und 0 Unentschieden.

Als Aktiver mit einer Heimat in Georgien und dem Training bei Syndicate MMA in Las Vegas, Nevada, zeigt Tsarukyan einen Kickboxer-Stil, der durch beeindruckende Statistiken untermauert wird. Von seinen insgesamt acht Siegen durch Knockout und fünf durch Submission (darunter 3 Rear Naked Chokes, Guillotine und Anaconda) ist die Vielseitigkeit seiner Fähigkeiten deutlich erkennbar.

Tsarukyan hat sich als Spezialist für schnelle Abschlüsse in der ersten Runde etabliert, wobei er sieben seiner Kämpfe in dieser Phase beendet hat. Seine eindrucksvolle Siegesserie von 18 Siegen in den letzten 20 Kämpfen und sechs seiner letzten sieben unterstreicht seine konstante Dominanz im Octagon.

In seinem jüngsten Auftritt bei UFC on ESPN stoppte Tsarukyan Joaquim Silva in der dritten Runde. Zuvor gewann er bei UFC Fight Night einen überzeugenden einstimmigen Punktsieg über Damir Ismagulov.

Tsarukyan vereint beeindruckende Techniken mit seinem unerbittlichen Einsatz. Die Fans können gespannt sein, wie dieser talentierte Kämpfer seine Fähigkeiten in der kommenden Herausforderung gegen Dariushzum Ausdruck bringen wird.

100 % bis zu 100 €

Dariush vs. Tsarukyan Fight Card und Uhrzeit Deutschland


Die Main Card-Spitzenkämpfe des hochspannenden UFC Fight Night: Dariush vs. Tsarukyan werden live am 3. Dezember 2023 um 01:00 Uhr Mitteleuropäische Zeit (MEZ) ausgetragen.

Zuvor können Fans bereits ab dem 2. Dezember 2023 um 22:00 Uhr MEZ die Prelims auf dem UFC Fight Pass verfolgen, um sich auf das Hauptevent einzustimmen.

Das spektakuläre Geschehen findet im Moody Center in Austin, Vereinigte Staaten, statt und verspricht allen MMA-Enthusiasten weltweit eine Nacht voller mitreißender Action.

Fightcard des Events

Main Card (ab 01:00 Uhr 03.11.2023)

  • Beneil Dariush vs. Arman Tsarukyan Gamrot – Leicht Bout
  • Jalin Turner vs. Bobby Green – Leicht Bout
  • Rob Font vs. Deiveson Figueiredo – Bantamgewicht Bout
  • Sean Brady vs. Kelvin Gastelum – Weltergewicht Bout
  • Punahele Soriano vs. Dustin Stoltzfus – Mittelgewicht Bout

Prelims (ab 22:00 Uhr – 02.11.2023)

  • Clay Guida vs. Joaquim Silva – Leicht Bout
  • Miesh Tate vs. Julia Avila – Frauen Bantamgewicht Bout
  • Zach Reese vs. Cody Brundage – Mittelgewicht Bout
  • Drakkar Klose vs. Joe Solecki – Leicht Bout
  • Steve Garcia vs. Melquizael Costa – Federgewicht Bout
  • Rodolfo Bellato vs. Ihor Potieria – Halbschwergewicht Bout
  • Wellington Turman vs. Jared Gooden – Weltergewicht Bout